19.06.2017

OB besucht Pfalzeler Kita

Die Kinder zeigen Oberbürgermeister Wolfram Leibe ihr „Containerdorf“.
Die Kinder zeigen Oberbürgermeister Wolfram Leibe ihr „Containerdorf“.
(gut) Beim Tannenbaum-Schmücken Ende November 2016 hatte OB Wolfram Leibe den Pfalzeler Kindergartenkindern einen Besuch in ihrem „Containerdorf“ versprochen. Jetzt machte er sich ein Bild von der Übergangslösung und ließ sich von den Kindern durch die Räume und das Freigelände führen. Bis zur Fertigstellung eines Neubaus ist die katholische Kita St. Adula mit derzeit 107 Kindern seit April 2016 in verschiedenen Containern untergebracht. Diese Notlösung war nötig geworden, da im angestammten Kindergartengebäude Schimmel festgestellt worden war und das Gesundheitsamt die Schließung verfügte. Nachdem der Stadtrat seine Zustimmung gegeben hat und die Planung nun offenliegt, rechnet der OB „spätestens Anfang Januar mit dem Baubeschluss und im dritten Quartal 2019 mit der Eröffnung“. Auf 4,5 Millionen Euro sind die Kosten für den siebengruppigen neuen Kindergarten kalkuliert. Momentan werden Kinder und Erzieher in den Containern vor allem durch Hitze und Lärm geplagt. Leibe und Werner Theis, Leiter der Kita-Abteilung im Jugendamt, sagten bei ihrem Besuch zu, so schnell wie möglich für Kühlung und Lärmschutz zu sorgen.

Hinweis an die Redaktionen: Unter Downloads finden Sie das zur Veröffentlichung freigegebene Bild in hoher Auflösung. Bitte geben Sie als Bildnachweis „Christine Cüppers“ an.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis


Downloads