Amt für Kfz-Zulassungen / Fahrerlaubnisse

Online-Terminvergabe für die Kfz-Zulassungsstelle
Online-Termin Kfz-Zulassungsstelle

Leitung:
Frau Andrea Kobs

Allgemeine Öffnungszeiten:

Kfz-Zulassungsbehörde:
Hauptstelle in 54292 Trier, Thyrsusstr. 17-19
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 7 bis 13 Uhr
Donnerstag: 10 bis 18 Uhr - Ausfuhrkennzeichen 10 bis 16 Uhr

Außenstelle in 54411 Hermeskeil, Langer Markt 17
Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Außenstelle in 54439 Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32
Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Fahrerlaubnisbehörde:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Wichtige Hinweise

Für die Kfz-Zulassungsbehörde können Sie online einen Termin vereinbaren.

Anschrift: Thyrsusstr. 17-19, 54292 Trier Position im Stadtplan

Zentrale Telefonnummer: 0651/718-0

Zentrale Faxnummern: 0651/718-1387 (Fahrerlaubnisbehörde), 0651/718-1388 (KfZ-Zulassung)

E-Mail
Fahrerlaubnisbehörde: Kontaktformular
Kfz-Zulassungsbehörde: Kontaktformular


Kurzbeschreibung

Das Amt für Kfz-Zulassungen / Fahrerlaubnisse ist im Gebiet der Stadt Trier für Fahrerlaubnisangelegenheiten zuständig. Des weiteren werden die Kfz-Zulassungen für den Bereich der Stadt Trier und des Landkreises Trier-Saarburg durchgeführt.

Kfz-Zulassungsbehörde:
Grundlage der Kfz-Zulassungsbehörde ist eine öffentlich-rechtliche Zweckvereinbarung zwischen dem Landkreis Trier-Saarburg und der Stadt Trier. Im Einzelnen werden z. B. durchgeführt: Neu- und Wiederzulassungen, Umschreibungen, Stilllegungen, Zuteilung von Kfz-Kennzeichen, Umkennzeichnungen, Ausfuhrkennzeichen, Kurzzeitkennzeichen, Rote Kennzeichen usw.. Im Rahmen der sonstigen Tätigkeiten werden u.a. auch Maßnahmen nach Kfz-Steuernichtzahlung, bei fehlendem Versicherungsschutz (Nichtzahlung der Kfz-Haftpflichtversicherung) und nach festgestellten Fahrzeugmängeln ergriffen, die bis zur Zwangsstilllegung bzw. Fahndung im Inpol-Bereich der Fahrzeuge führen. Darüber hinaus wird das Führen eines Fahrtenbuches angeordnet.

Fahrerlaubnisbehörde:
In der Fahrerlaubnisabteilung werden alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen für den Bereich der Stadt Trier bearbeitet. Dazu gehörten die Erteilung, die Erweiterung, die Verlängerung sowie der Ersatz oder der Umtausch der Fahrerlaubnisse, sowie die Bearbeitung von Konfliktfällen wie Entziehung, Versagung oder Neuerteilung von Fahrerlaubnissen. Außerdem werden Auflagen oder Beschränkungen festgesetzt.
Die Erteilung bzw. Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, Bus) gehört ebenso zum Aufgabengebiet der Fahrerlaubnisabteilung wie die Erteilung oder Entziehung von Fahrlehrerlaubnissen und die Genehmigung und Überwachung der Fahrschulen in der Stadt Trier.

Erreichbarkeit

Das Amt für Kfz-Zulassungen / Fahrerlaubnisse ist durch eine Rampe und einen ebenerdigen Zugang zum Aufzug barrierefrei zugänglich. Das Hochparterre (Zulassungsbehörde) ist nur während der Öffnungszeiten für die Kunden per Aufzug zu erreichen. Eine automatische Türöffnung gibt es bei Zutritt über den Aufzug, ansonsten müssen die Türen mit Muskelkraft geöffnet werden. Die Behinderten-Toilette befindet sich im 3. Obergeschoss und ist über den Aufzug zu erreichen. Der Zutritt ist nur mit entsprechender Chipkarte möglich, welche an der Ausgabe im Erdgeschoss hinterlegt ist. Kostenlose Parkplätze befinden sich auf dem Hof, zwei Behindertenparkplätze sind ausgezeichnet. ÖPNV-Haltestelle ist "Hauptfriedhof" oder "Wasserweg".

Es ist ein barrierefreier Zugang möglich Behindertenparkplätze vorhanden Behindertengerechtes WC vorhanden Es ist ein Personenaufzug vorhanden.

 
Verweisliste

Wichtige Hinweise

Online-Termin­vergabe
Seit dem 1. Dezember 2016 können Kunden per Online-Reservierung einen festen Termin mit der Zulassungsstelle vereinbaren.

Kurzzeitkennzeichen
Am 1. April 2015 haben sich die Voraussetzungen zur Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichen geändert. Weitere Informationen.

Wunschkennzeichen
Grundsätzlich teilt die Zulassungs­stelle die Kenn­zeichen zu. Die Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeiter sind jedoch auf besonderen Wunsch gerne bei der Auswahl eines speziellen Kenn­zeichens behilf­lich. Dies ist aller­dings nur in einem EDV-bedingten Rahmen möglich. Für den damit verbun­denen Aufwand sind wir gehalten, eine zusätz­liche Gebühr in Höhe von 10,20 Euro zu erheben. Eine Online-Reservierung von Wunschkennzeichen ist möglich.

Kfz-Online-Portal
Seit dem 1. Oktober 2017 sind neben der Außer­betrieb­setzung nun auch Wieder­zu­lassungen von bereits außer­betrieb­gesetz­ten Fahr­zeugen online mög­lich. Beach­ten Sie jedoch bitte die Vor­aus­setz­ungen, welche Ihnen im Online-Portal an­ge­zeigt werden.

Kfz-Kennzeichen ohne Trennstrich
Das Kfz-Kennzeichen kann in der Zulassungs­beschei­ni­gung mit und ohne Trenn­strich ge­schrie­ben sein. Beide Schreib­weisen sind gleichberechtigt gültig.

Noch keine Online-Zulassungen oder Online-Umschreibungen
Derzeit sind noch keine Online Kfz-Zulassungen von fabrik­neuen Fahr­zeugen oder Online Kfz-Um­schreibungen von bereits zu­gelas­senen Fahr­zeugen mög­lich.

Ausnahme­genehmi­gungen nach § 13 EG-FGV können nur in der Zulas­sungs­stelle Trier erteilt werden.

Dienstleistungen A-Z

Haltestelle Hauptfriedhof

Finden Sie mit Hilfe der Online-Fahrplanauskunft Ihre Verbindung zur Haltestelle Hauptfriedhof im Verkehrsverbund Region Trier. Die Haltestelle wird angefahren von der Buslinie 1.