15.05.2019

Firmenumfrage zu Parkplatzbedarf im Wissenschaftspark

(pe) Derzeit laufen die baurechtlichen Vorbereitungen zur Errichtung eines zusätzlichen Parkplatzes für 192 Fahrzeuge auf dem Petrisberg. Damit sollen Engpässe behoben werden, die es vor allem im Wissenschaftspark gibt. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage für Langzeitparker bedeutet gleichzeitig den Startschuss für die Bewirtschaftung aller öffentlichen Stellplätze im Wissenschaftspark.

Um die Planungen weiter voranzutreiben und dem potenziellen Investor, mit dem die Stadt verhandelt, eine fundierte Grundlage für eine Kalkulation anzubieten, hat die städtische Wirtschaftsförderung in Kooperation mit dem Stadtplanungsamt einen Fragebogen an alle dort ansässigen Firmen geschickt, um zu erfahren, wie viele Parkplätze im Rahmen eines Dauermietvertrags genutzt werden sollen. Nach jetzigem Stand zeichnet sich dafür ein monatlicher Betrag von 35 Euro ab.

Die Firmen werden gebeten, den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens Freitag, 17. Mai, per E-Mail zu schicken an wirtschaftsfoerderung@trier.de. Weitere Information zu der Befragung bei Iris Sprave von der städtischen Wirtschaftsförderung, Telefon: 0651/718-1832, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@trier.de, oder bei Silke Riss vom Stadtplanungsamt, Telefon: 0651/718-2616,
E- Mail: silke.riss@trier.de.

 

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis