30.03.2020

Integrationsschreibwettbewerb "Grenzen überwinden" im Rahmen von StadtLesen in Trier

Im Rahmen des großen Lesefestivals „StadtLesen“, das in Trier seit sechs Jahren durchgeführt wird, veranstaltet die Innovationswerkstatt Österreich in diesem Jahr zum ersten Mal
einen Schreibwettbewerb zum Thema „Grenzen überwinden“. Teilnehmen können Menschen jeden Alters, mit oder ohne Flucht- und Migrationshintergrund. Aus allen eingesendeten Texten der Stadt Trier wählt eine Jury drei Gewinner aus, bewertet wird dabei der Inhalt der Texte. Diese sollen dann auf der StadtLesen-Bühne in Trier am 19. Juni 2020 im Rahmen des Integrationslesetages präsentiert werden (unter Vorbehalt).

Der Schreibwettbewerb ist von der aktuellen Situation nicht betroffen, die Gewinnertexte werden auf jeden Fall auf der offiziellen Homepage von StadtLesen (www.stadtlesen.com) veröffentlicht und prämiert. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020.

Der Schreibwettbewerb soll einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht und Migration leisten, zur Reflexion und zur Diskussion beitragen, und diesem Thema eine Bühne bieten.

Nähere Informationen zum Wettbewerb finden Sie im "Download"-Bereich.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis