Aktuelle Kontrollstellen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung

Mit zwei mobilen Messanlagen hat das Rathaus zum Jahresbeginn 2016 die Geschwindigkeitsüberwachung im Trierer Stadtgebiet übernommen. Bisher war die Polizei für diese Aufgabe zuständig. Für die kommunale Geschwindigkeitsüberwachung wurden im Ordnungsamt sechs neue Planstellen im Außendienst und 4,5 Stellen im Innendienst geschaffen. Zuständig ist die Stadt aber nur „innerörtlich“, also für die Straßen innerhalb der gelben Ortseingangsschilder.

In folgenden Straßen muss aktuell mit Kontrollen gerechnet werden:

  • Mittwoch, 14. November: Trier-Mitte/Gartenfeld, Karl-Marx-Straße
  • Donnerstag, 15. November: Heiligkreuz, Im Hopfengarten
  • Freitag, 16. November: Pallien, Bonner Straße
  • Samstag, 17. November: Trier-Nord, Zurmaiener Straße
  • Montag, 19. November: Weismark, Zum Pfahlweiher
  • Dienstag, 20. November: Kürenz, Auf dem Petrisberg
  • Mittwoch, 21. November: Trier-Süd, Saarstraße
  • Donnerstag, 22. November: Trier-Süd, Südallee
  • Freitag, 23. November: Trier-Nord, Benediktinerstraße
  • Samstag, 24. November: Trier-Süd, Medardstraße
  • Montag, 26. November: Heiligkreuz, Berliner Allee
  • Dienstag, 27. November: Trier-Mitte/Gartenfeld, Ostallee

Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass darüber hinaus auch an anderen Stellen Kontrollen erfolgen können.