11.07.2019 | Feuerwehr

Unwetter in Trier: Keller vollgelaufen, Bäume umgestürzt

(mic) Das Unwetter am späten Nachmittag in Trier mit heftigem Starkregen hat zahlreiche Keller volllaufen lassen und Straßen überflutet. Mehrere Bäume sind umgestürzt. Menschen sind bisher nicht zu Schaden gekommen. Zeitweise waren sechs Ampelanlagen außer Betrieb. Auch der Busverkehr war betroffen, in Olewig können Busse der Stadtwerke derzeit nicht durch die Ortslage fahren. In der Leitstelle der Berufsfeuerwehr liefen innerhalb kurzer Zeit rund 80 Alarmierungen zu Einsätzen auf.

Weitere Pressemeldungen folgen später auf trier.de und fortlaufend auf www.twitter.com/Stadt_Trier

 

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis