Kultur & Freizeit

17. bis 26. August 2018

Flying Grass Carpet landet auf dem Viehmarktplatz

Vom 17. bis zum 26. August 2018 landet der Flying Grass Carpet auf dem Trierer Viehmarktplatz und schafft eine einzigartige mobile Parklandschaft mit einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm rund um das Karl-Marx-Jubiläumsjahr.

Spielzeitstatistik 2017/18

Mehr Zuschauer im Theater

Die „Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht erwies sich in der vergangenen Spielzeit als Publikumsmagnet: 8527 Menschen sahen die Aufführung, was einer Auslastung des Hauses von 80 Prozent entspricht. Foto: Simon Hegenberg
Die gute Nachricht vorab: Die Besucherzahlen des Theaters sind in der vergangenen Spielzeit wieder gestiegen. 92.000 Besucher kamen in das Dreispartenhaus am Augustinerhof. In der Spielzeit davor waren es knapp 86.000. Wie auch in den vergangenen Jahren war eine Sparte bei den Trierern besonders beliebt.

Mittwochabende im August

Geld zählt im Open-Air-Kino der TUFA

Wie angelt man sich einen Millionär?
Der Innenhof der TUFA verwandelt sich an den Mittwochabenden des August wieder in ein großes Freilichtkino. Dieses Jahr steht das Programm unter dem Motto "Geld zählt!!!"

Konzertreihe vom 12. Juli bis 30. August

Jazz im Brunnenhof 2018

2018 laden laden die Stadt Trier/ttm GmbH und der Jazz-Club Trier e.V. zum 25. Mal in den Brunnenhof ein, um national und international erfolgreichen Jazz-Künstlern zu lauschen.

24.-25. August | Radrennen

Die Deutschland Tour kommt nach Trier

Spannender Wettkampf bis zur Ziellinie, viele Mitmach-Aktionen im Rahmenprogramm und hautnaher Kontakt zu den Stars der internationalen Radsportszene: Am Freitag, 24., und Samstag, 25. August, ist Trier Gastgeber der Deutschland Tour. ARD und ZDF übertragen das Event live.

200. Geburtstag

Karl Marx

Karl-Marx-Büste von Karl-Jean Longuet, Museum Karl-Marx-Haus. Foto: R.Lorig
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Den 200. Geburtstag des einflussreichen Ökonomen und Denkers feiert die Stadt mit einer großen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Simeonstift. In unserem Marx-Special finden Sie außerdem Informationen zum Karl-Marx-Haus und zur Marx-Statue.

Jubiläumsprogramm Karl Marx

Kongress, Revue, Bankett und wilde Lieder

Marx ruft und die Kultur lässt sich nicht lange bitten: In Trier gibt es zum 200. Marx-Geburtstag ein äußerst facettenreiches Jubiläumsprogramm, das mehr ist als bloße Ergänzung der Landesausstellung. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom internationalen wissenschaftlichen Kongress bis zum Comedy-Musical.

Mosel Musikfestival 2018

Große Künstler zu Gast an der Mosel

Vom 13. Juli bis 3. Oktober präsentiert sich das Mosel Musikfestival mit mehr als 60 Konzerten an 40 Spielstätten von der Saar bis zur Untermosel. Dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz „Industrie-Kultur“ folgend, spielen renommierte Solisten und Ensembles klassische Konzerte an ungewöhnlichen Orten.

GMD Victor Puhl

Ein Abschied mit Überraschung

Zehn Jahre lang war Victor Puhl Generalmusikdirektor am Trierer Theater – und der gebürtige Franzose bleibt der Stadt mit seiner Frau erhalten. Foto: Theater/Traxel
Das war es nun, nach zehn Jahren: Generalmusikdirektor Victor Puhl hat sein letztes Sinfoniekonzert in Trier dirigiert. Und das endete überraschend für den gebürtigen Franzosen: Nach dem Schlussakkord blieb das Publikum zunächst still.

Karl-Marx-Revue in der Tufa

Konsum und Ausbeutung

Die neue Revue bietet auch eine konsumkritische Nummer, bei der das beliebte TV-Format „Shopping Queen“ unter anderem Namen im Offenen Kanal gelandet ist. Dabei wird die Verführbarkeit breiter Bevölkerungskreise durch Werbung und personalisiertes Marketing auf die Schippe genommen. Foto: Karl Heinz Müller
Als zweiten großen Höhepunkt im Marx-Jahr nach der „Geldrausch"-Ausstellung präsentiert die Tufa jetzt die Revue „I am aus Trier". In seiner Inszenierung beschränkt sich das Team um Regisseurin und Chefautorin Judith Kriebel längst nicht nur auf einen unterhaltsamen lokalpatriotischen Abend.

Erlebnisausstellung

"Geldrausch" in der Tufa

Die Installation "Der gedruckte Schein" von Simone-Katharina Köcher, David Schmitz und Alexander Morrison verfolgt den Fluss des Geldes, angefangen beim zunächst nüchternen Druckprozess bis hin zu unserer Welt des Konsums und die Gier nach immer mehr.
In der Tuchfabrik wird der Tag der Arbeit am 1. Mai wörtlich genommen: Zur Eröffnung der Erlebnisausstellung „Geldrausch“ als Beitrag zum Karl-Marx-Jubiläumsjahr sind zahlreiche Mitarbeiter und Künstler im Einsatz. Der Aktionstag mit Happening-Charakter findet von 11 bis 19 Uhr statt.

Lichterfest am 28. und 29. September 2018

Illuminale erstmals in einem Römerbau

Ein Höhepunkt der Illuminale wird die Laser- und Soundperformance von Michael Sollinger und dem Studio Robert Henke. Das Bild zeigt eine frühere Arbeit des Studios Henke. Foto: Andreas Gockel
Die Illuminale geht neue Wege: Das Lichterfest wird 2018 auf zwei Abende ausgedehnt und steht erstmals unter der Leitung eines Kurators. Lichtkünstler werden mit hochkarätigen Laser- und Feuershows ein römisches Bauwerk bespielen.

Digitaler Sportatlas

Wegweiser für Fitness und Freizeit

Die Tennisanlage des TC Trier mit ihren 21 Außenplätzen zählt zu den 231 Sport- und Spielplätzen, die im digitalen Sportatlas abrufbar sind. Elf weitere Trierer Vereine haben Tennis in ihrem Angebot.
Von A wie Angeln über T wie Tennis bis Z wie Zumba: Insgesamt 124 Sportarten haben die Trierer Sportvereine im Angebot. Der digitale Sportstättenatlas, der jetzt online gegangen ist, verortet die dazugehörigen Hallen und Sportplätze auf dem Stadtplan und bietet somit eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Freizeitplanung.