Kultur & Freizeit

Ada-Evangeliar

Auf dem Weg zum Weltdokumentenerbe

Auf einer Seite der Ada-Handschrift ist der Evangelist Markus mit der Heiligen Schrift zu sehen. Abbildung: Stadtbibliothek
Schon seit einiger Zeit bemüht sich die Trierer Stadtbibliothek um den begehrten Titel Unesco-Weltdokumentenerbe für das Ada-Evangeliar aus der Hofschule Kaiser Karls des Großen. Eine hochkarätige Tagung Mitte Oktober soll der Bewerbung einen weiteren Schub verschaffen.

Marx-Musical vom 18.-20. Oktober

Lustiger als das Manifest

Als großer Geist im Hintergrund spielt Karl Marx im Musical von Tobias Künzel (2. v. r.) eine wichtige Rolle. Mit Oliver Thomé (Popp Concerts), Wolfgang Esser (MVG), Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum und Kulturdezernent Thomas Schmitt (v. l.) wirbt der „Prinzen“-Sänger für die Aufführung in Trier.
Revue, Schauspiel, Lesung, Kostümführung: Es gibt kaum ein Bühnengenre, das 2018 in Trier nicht in Verbindung mit Karl Marx aufgeführt wird. Die Sparte Musical gibt es Mitte Oktober dreimal in der Europahalle zu sehen: „Come back Karl Marx" lautet der Titel des vergnüglichen Stücks, das auch Fans der „Lindenstraße" interessieren dürfte.

Jugend- und Kulturzentrum

Das Exhaus ist vorläufig gerettet

Das Exil, in dem früher zahlreiche große Konzerte stattfanden, ist derzeit eine einzige große Baustelle. Zwei Arbeiter entfernen den schwarzen Anstrich von der Decke, hinter dem sich immer wieder Schimmel gebildet hat.
Das Jugend- und Kulturzentrum Exhaus befindet sich seit Mai in einem Insolvenzverfahren. Um das Exhaus dauerhaft auf eine solide Basis zu stellen, stellte der Stadtrat für 2018 einen Zusatzschuss von 120.000 Euro zur Verfügung. 2019 sind es 75.000 Euro, von denen 23.000 Euro aber nur im Bedarfsfall fließen.

Theater Trier

Lebenslust im kargen Alltag

Das Ensemble von 'Zorbas' freut sich auf die Premiere. Die Musik zu dem Stück stammt von dem griechischen Komponisten Mikis Theodorakis. Foto: Theater Trier
Für seine Eröffnungspremiere hat sich der neue Ballettdirektor des Trierer Theaters, Roberto Scafati, ein selten aufgeführtes Ballett ausgesucht. „Zorbas" feiert am Samstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr, Premiere im Großen Haus.

23. November bis 22. Dezember 2018

Trierer Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt von Trier. © AG Trierer Weihnachtsmarkt
Der Trierer Weihnachtsmarkt findet 2018 bereits zum 39. Mal vor der einzigartigen Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt statt. In insgesamt 92 Holzhäuschen werden unter anderem Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen und Keramik sowie deftige und süße Getränke und Speisen angeboten.

200. Geburtstag

Karl Marx

Karl-Marx-Büste von Karl-Jean Longuet, Museum Karl-Marx-Haus. Foto: R.Lorig
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Den 200. Geburtstag des einflussreichen Ökonomen und Denkers feiert die Stadt mit einer großen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Simeonstift. In unserem Marx-Special finden Sie außerdem Informationen zum Karl-Marx-Haus und zur Marx-Statue.

Jubiläumsprogramm Karl Marx

Kongress, Revue, Bankett und wilde Lieder

Marx ruft und die Kultur lässt sich nicht lange bitten: In Trier gibt es zum 200. Marx-Geburtstag ein äußerst facettenreiches Jubiläumsprogramm, das mehr ist als bloße Ergänzung der Landesausstellung. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom internationalen wissenschaftlichen Kongress bis zum Comedy-Musical.

Digitaler Sportatlas

Wegweiser für Fitness und Freizeit

Die Tennisanlage des TC Trier mit ihren 21 Außenplätzen zählt zu den 231 Sport- und Spielplätzen, die im digitalen Sportatlas abrufbar sind. Elf weitere Trierer Vereine haben Tennis in ihrem Angebot.
Von A wie Angeln über T wie Tennis bis Z wie Zumba: Insgesamt 124 Sportarten haben die Trierer Sportvereine im Angebot. Der digitale Sportstättenatlas, der jetzt online gegangen ist, verortet die dazugehörigen Hallen und Sportplätze auf dem Stadtplan und bietet somit eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Freizeitplanung.